DIE EHRENFELDER Gemeinnützige Wohnungsgenossenschaft eG ist Eigentümerin von ca. 350 Wohnungseinheiten im Stadtteil Köln-Ossendorf. Das betroffene Wohngebiet umfasst die Rochusstraße links und rechts von der Gerhard-Bruders-Straße, sowie die südlich von der Gerhard-Bruders-Straße gelegenen Objekte der Jüssenstraße, Peter-Franzen-Straße, Am Nußberger Pfad, sowie Masiusstraße.

Die Objekte wurden in den 30er Jahren erbaut und inzwischen ist der bauliche Zustand schlecht. Außerdem verfügen die Objekte über keinen hinreichenden und zeitgemäßen Schall-, Brand- und Wärmeschutz. Nachdem sich Vorstand und Aufsichtsrat der Genossenschaft intensiv mit Fachleuten aus Architektur und Wohnungsbau ausgetauscht haben, hat sich die Genossenschaft – auch aus Gründen der Kostensicherheit – dazu entschlossen, das Wohngebiet schrittweise abzubrechen und in insgesamt drei Bauabschnitten durch Neubau bis zum Jahre 2021 zu ersetzen. Die Arbeiten am ersten Bauabschnitt entlang der Rochus- und Peter-Franzen-Straße haben begonnen und im Frühjahr 2018 sollen die Wohnungen hier schon bezugsfertig sein.

Gebaut werden Ein- bis Fünfzimmerwohnungen mit Wohnflächen von 41 bis 113 qm; insgesamt soll ein Drittel der Wohnungen öffentlich gefördert werden. Die Zahl der Wohnungen wird sich von derzeit etwa 350 auf 435 erhöhen.

Übersichtspläne als PDF-Dokumente:
Zeichnung Gebäude und Grundstücke ›››
Luftbild inkl. Zeichnung Gebäude und Grundstücke ›››
Luftbild Schrägansicht Gebäude und Grundstücke ›››